Mehrfamilienhaus
Innovative Wärmesysteme

Mehrfamilienhaus
 

Ganz gleich ob Brennwertgeräte, Solaranlagen, Wärmepumpen oder Wohnungslüftungen: Immer wieder sind es Junkers Entwicklungen, die Maßstäbe setzen. Unsere Entwickler arbeiten ständig daran, Junkers Produkte für Mehrfamilienhäuser noch effizienter zu machen und die natürlichen, regenerativen Energien sinnvoll zu nutzen.

 

Referenzanlage Köln Hybrid Effizientes Hybrid-Wärmekonzept für KfW 55 Gebäude
Im Kölner Norden errichtete die Alu Bauträgergesellschaft mbH Anfang 2016 ein 10-Familienhaus mit einer Wohnfläche von 1132 m². Um im Zusammenspiel mit anderen energetischen Maßnahmen den KfW 55-Standard zu erreichen, forderten Planer und Bauträger eine effiziente, regenerative Wärmelösung.
Hybrid 5 Köln 2016-5
Gas-Brennwert in Karlsruhe-Durlach Richtungweisende Hybrid-Wärmelösung für 18-Familienhaus
Das 18-Familienhaus einer Erbengemeinschaft in Karlsruhe-Durlach entstand in den 1960er Jahren. Die Wohneinheiten (1-bis 5-Zimmer-Wohnungen) wiesen einen erheblichen Modernisierungsstau auf, weshalb sich die Eigentümer entschlossen, eine umfassende Modernisierung vorzunehmen.
Hybrid-Brennwertsystem Karlsruhe-Durlach 2016-4
Gas-Brennwert in Stuttgart Bad Cannstatt Mit Mehrfachbelegung im bestehenden Kamin zu modernen Gas-Brennwert Heizungen
Der charmante, denkmalgeschützte Stuttgarter Altbau war eines der ersten Bürgerhäuser in Richtung des neuen Cannstatter Stadtquartiers „Kursaal“. Der heutige Eigentümer beschloss nun, das geschichtsträchtige Gebäude grundlegend zu modernisieren.
Gas-Brennwert in Stuttgart Bad-Cannstatt 2016-38
Gas-Brennwert in Fürth Modernes Solar-Brennwertkonzept für gehobene Ansprüche und KFW 55-Standard
Im Fürther Westen entstand im Jahr 2012 eine moderne, barrierearme Eigentumswohnanlage mit 16 Wohneinheiten. Die Wohnbau Rost GmbH
als Bauträger forderte effizienten Wärme- und Warmwasserkomfort für die künftigen Eigentümer.
Gas-Brennwert in Fürth 2014-29
Gas-Brennwert in Velbert Mehr Energieeffizienz, mehr Komfort und weniger Heizkosten
Die Seniorenresidenz Bergisch Land in Velbert verfügt über insgesamt 190 Pflegeplätze. Sie verteilen sich auf 74 Doppelzimmer, 42 Einzelzimmer und acht Plätze im sogenannten Service-Wohnen. Angegliedert sind zusätzlich Gemeinschaftsräume sowie eine Großküche und Cafeteria.
Gas-Brennwertkessel in Velbert 2015-32
Luft, Sonne und Gas Luft, Sonne und Gas in modernem Energiekonzept vereint
Im Rosendahler Ortsteil Osterwick lag das ehemalige Postgelände an der Hauptstraße schon seit längerem Brach. Ein Investor erkannte das
Potenzial dieser zentralen Lage, weshalb er sich entschloss den Grund zu erwerben und mit einem modernen 9-Familienhaus zu bebauen.
Luft, Sonne und Gas vereint 2015-12

 

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Lehrte Effiziente Anlagen- technik mit Brennwert-Solar und Wohnungsstationen
Zum Bestand der Wohnungsgenossenschaft Lehrte zählen 311 Wohnungen, 100 Garagen und kleinere Gewerbeobjekte. In den letzten Jahren wurde sehr viel in die energetische Sanierung des Gebäudebestandes investiert. Als in 2016 mit den Modernisierungsmaßnahmen des Gebäudes Wilhelmstraße 5 begonnen wurde, sah der Plan keine Erneuerung der Heizungsanlage vor.
Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Lehrte (2017)
Solar-Brennwert in Nürnberg Solar-Brennwertkonzept sorgt für hohen Energiestandard
Zentrumsnah, nicht weit vom Wöhrder See, hat die WIN GmbH ein Wohnhaus mit 62 Mietwohnungen, integrativer Kindertagesstätte, Gewerbeflächen und Tiefgarage als ein Generationen übergreifendes Wohnprojekt errichtet.
Solar-Brennwert in Nürnberg 2015-35
Solar-Brennwert in Passau Sparsame Brennwert-Solarkombination erfreut die Mieter
Die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau MBH ist eine hundertprozentige Tochter der Stadt Passau, die bei Stadtentwicklungsprojekten auch als Bauherr auftritt. Für ihr Bauprojekt eines Mehrfamilienhauses mit elf Wohneinheiten suchte die WGP eine energiesparende Heizungslösung mit Nutzung regenerativer Energien. Junkers lieferte dafür das passende Konzept.
Solar-Brennwert in Passau 2015-42
Modernisierung in Köln Effiziente Brennwert-Solarlösung im Zusammenspiel mit kompakter Frischwasserstation
In der Kölner Palanterstraße, etwas außerhalb vom Stadtzentrum gelegen, entschloss sich der Eigentümer eines 5-Familienhauses aus den 60er-Jahren, dieses von Grund auf zu sanieren und dem heutigen Standard anzupassen.
Solar-Brennwert in Köln 2015-39
Neubau und Moderniesierung in Fellbach Effizientes System aus Gas-Brennwert, Solar und Frischwasserstation
Im vergangenen Jahr fasste der Eigentümer den Entschluss, sein 1952 erbautes 7-Familienhaus im Stuttgarter Nordosten grundlegend zu sanieren. Er hatte von den Kachelöfen mit Öl-Einsätzen und Elektrospeichern endgültig genug.
Solar-Brennwert in Fellbach 2015-40
Solare Großanlage in Berkastel-Kues KFW 55-Standard dank Gas-Brennwert, Solar, Wohnungstationen und Gas-Wärmepumpe
Zentral gelegen ist das Moselpalais in Bernkastel-Kues eine gelungene Kombination eines Wohnund Geschäftsgebäudes mit Tiefgarage und einer großzügigen Grün- und Parklandschaft mitten in der Mittelmosel-Metropole.
Solare Großanlage in Bernkastel-Kues 2015-33

 

Solare Großanlage in Fürth Modernes Solar-Brennwertkonzept für gehobene Ansprüche und KFW 55-Standard
Im Fürther Westen entstand im Jahr 2012 eine moderne, barrierearme Eigentumswohnanlage mit 16 Wohneinheiten. Die Wohnbau Rost GmbH
als Bauträger forderte effizienten Wärme- und Warmwasserkomfort für die künftigen Eigentümer.
Solare Großanlage in Fürth 2014-29
Solare Großanlage in Würzburg-Heidingsfeld Energieeffizientes Vorzeigeobjekt mit solarer Großanlage und Gas-Brennwerttechnik
Im Gegensatz zu den bisher sanierten Einheiten sollte beim Mehrfamilienhaus im Heriedenweg, neben modernster Gas-Brennwerttechnik, mit einer solaren Großanlage ein Zeichen gesetzt werden.
Solare Großanlage in Würzburg-Heidingsfeld 2015-36
Solare Großanlage in Berkastel-Kues KFW 55-Standard dank Gas-Brennwert, Solar, Wohnungstationen und Gas-Wärmepumpe
Zentral gelegen ist das Moselpalais in Bernkastel-Kues eine gelungene Kombination eines Wohnund Geschäftsgebäudes mit Tiefgarage und einer großzügigen Grün- und Parklandschaft mitten in der Mittelmosel-Metropole.
Solare Großanlage in Bernkastel-Kues 2015-33

 

Referenzobjekt Makranstadt Top Wärmekonzept: Erdwärme-Brennwert-System
Die Stadt Markranstädt engagiert sich seit einigen Jahren verstärkt im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz. Im seit 2006 bestehenden Leitbild der Stadt heißt es „Markranstädt – mit Energie in die Zukunft“, d.h. die Kommune fordert bei Neubauten und der Bestandsmodernisierung den Einsatz nachhaltiger Technologien.
Erdwärme-Brennwert-System in Markranstädt 2015-33
Luft, Sonne und Gas Luft, Sonne und Gas in modernem Energiekonzept vereint
Im Rosendahler Ortsteil Osterwick lag das ehemalige Postgelände an der Hauptstraße schon seit längerem Brach. Ein Investor erkannte das
Potenzial dieser zentralen Lage, weshalb er sich entschloss den Grund zu erwerben und mit einem modernen 9-Familienhaus zu bebauen.
Luft, Sonne und Gas vereint 2015-12
Luftwärmepumpe in Velbert Modernes Luftwärmepumpensystem für „grüne“ Wohnsiedlung
Am Rande des Velberter Naturschutzgebietes „Rinderbach“ ist ein neues Wohngebiet entstanden: Die „Grüne Insel“. An dieser Stelle standen zuvor Mehrfamilienhäuser mit 187 Wohneinheiten. Die Wohnungen waren klein und entsprachen längst nicht mehr den heutigen Standards und Anforderungen.
Luftwärmepumpensystem in Velbert 2015-15

 

Schnelle und kostengünstige Heizwert-Lösung ohne Baumaßnahmen Mit 900 Wohneinheiten gehört die Köln-Lindenthalerzur einer der größeren Wohnungsgenossenschaften im Kölner Raum. Fortlaufend werden dieWohnungen auf moderne Standards angepasst.Exemplarisch dafür steht das 8-Familienhaus in der Frechener Straße aus dem Jahre 1925.

Modernisierung Mehrfamilienhaus in Köln (PDF 0,31 MB)